Unfallverhütung ist unternehmerische Verantwortung.
Arbeitsschutz ist Führungsaufgabe.

"Unfallverhütung ist unternehmerische Verantwortung."

LOGSITES CAMPUS-Dozent für Arbeitsschutzmanagement Roman Beicht

Das Angebot an Beratung und Unterstützung zur Optimierung von Unternehmensprozessen ist allumfassend. Höhere Wertschöpfung und Kundenzufriedenheit werden gleichermaßen erzielbar. Die Basis dafür bildet der Aufbau neuer Management-Systeme oder die Weiterentwicklung bereits vorhandener Systeme. Häufig sind weitere Management-Systeme in bestehende zu einem Master-Managementsystem integrierbar. Das Qualitätsmanagement umfaßt alle organisatorischen und technischen Aktivitäten eines Unternehmens die für die geplante Qualität zielführend sind. Das Umweltmanagement nach der gültigen Norm ISO 14001 oder die mit den gesetzlichen Auflagen verbundenen Aufgaben und Tätigkeiten soll den größtmöglichen Nutzen ergeben. Das Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutz-Management ist durch eine Vielzahl gesetzlicher und berufsgenossenschaftlicher Vorgaben geregelt. Neben den Kernelementen – dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) und der DGUV-Vorschrift 1 – existieren zahlreiche weiterführende Gesetze, Verordnungen, Vorgaben, Regeln, Informationen und Grundsätze sowie Normen und Richtlinien. Roman Beicht arbeitet nach den in der DGUV-Vorschrift 2 beschriebenen Abhängigkeiten von der Unternehmensgröße und Unternehmensart. Das vorbeugende Brandschutzmanagement verhindert, dass brennbare Materialien, Sauerstoff und Zündquellen in ungünstigem Verhältnis aufeinander treffen. Dieses ganzheitliche, integrierte Master-Managementsystem aus Qualitäts-, Umwelt-, Arbeitsschutz- und Brandschutz-Management-System läßt Synergieeffekte auswerten.

Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung und Unterstützung bei der Optimierung Ihrer Unternehmensprozesse an. Mit uns steigern Sie Ihre Wertschöpfung sowie Ihre Kundenzufriedenheit. Gerne unterstützen wir Sie beim Aufbau neuer Management-Systeme oder bei der
Weiterentwicklung bereits vorhandener Systeme. Häufig werden in bestehende Management-Systeme weitere Systeme integriert. Dabei nutzen wir die Synergien, die sich aus der Zusammenführung der einzelnen Systeme ergeben, um mit Ihnen ein ganzheitliches,
integriertes Managementsystem - bestehend aus Qualitätsmanagement-System, Umweltmanagement-System und Arbeitsschutz-System - mit Ihnen zu entwickeln.

Leistungsportfolio des Dozenten Roman Beicht:

Qualitätsmanagement:
•  Aufbau eines Qualitätsmanagementssystems
•  Qualitätsmanagement-Dokumentation
•  ISO 9001:2015, ISO TS 16949
•  Vorserien- und Serienbegleitung
•  Moderation von FMEAs
•  8D-Reporting und Methodik ISO TS 16949, ISO 9001:2015
•  Kontinuierliche Verbesserungs-Prozesse (KVP) inklusive
•  KVP-Gespräche und KVP-Planspiele
•  Workshops zu Methoden SMED, 5S und Leanmanagement
•  CAQ-Systeme bis zur Entscheidungsfindung
•  Unternehmensvertretung als QMB im Außenverhältnis (Kunden/Lieferanten)

Umweltmanagement:
•  Gestellung des Abfallbeauftragten
•  Kontakt zu öffentlichen Kommunen und Einrichtungen der Abfallwirtschaft
•  Buchung einzelner Entsorgungsvorgänge
•  Aufbau eines Abfallkatasters
•  Abfall- und Energiebilanzen-Führung
•  Auswahl der Entsorgungsunternehmen
•  Auditierung und Überwachung der Entsorger
•  Abfallvermeidung und Kosteneinsparungen
•  Vor- und Nachbereitung externer Audits
•  Vertretung als Umweltmanagementbeauftragter im Außenverhältnis

Arbeitsschutzmanagement:
•  Moderation, Erstellung und Dokumentation von 
   Gefährdungsbeurteilungen
•  Erstellung und Publikation von Betriebsanweisungen
•  Jährliche Mitarbeiter-Unterweisung
•  Schulungen
•  Aufbau eines Gefahrstoffkatasters (Gefahrstoffmanagement)
•  Umgang mit Gefahrstoffen
•  Begehungen
•  ASA-Sitzungen
•  Zusammenarbeit mit Diensten (BGen, Gewerbeaufsichtsamt usw.)
•  Terminüberwachung prüfpflichtiger Anlagen, Einrichtungen und Arbeitsschutzmittel (unter anderem DGUV Vorschrift 3)
•  Regalprüfung
•  Flurförderzeuge-Führerschein
•  Kranbediener
•  Dokumentation und Aufbau der Rettungskette
•  Evakuierungsübungen, Vor- und Nachbearbeitung
•  Flucht und Rettungsplänen
•  Dokumentation von Unfällen und Schadensmeldungen an BG
•  Schutzausrüstung
•  Organisation arbeitsmedizinischer Vorsorgeuntersuchungen
•  Analyse und Dokumentation der Verbandbucheintragungen
•  Statistiken zum Arbeitsschutz

Brandschutzmanagement:
•  Brandschutzordnung und Brandschutzkonzept.
•  Brandschutzbegehungen
•  Brandschutz-Schulung und Unterweisung
•  Koordination aller Brandschutz-Aktivitäten

 

Rufen Sie uns an. Telefon: 0 78 24 - 64 63-0

 

ANTWORTEN. WISSEN. LÖSUNGEN. EFFIZIENZ.

JETZT zum Seminar anmelden oder Anfrage senden

Hier klicken

LOGSITES Campus News:

NUFAM 2019 Nutzfahrzeugmesse Karlsruhe: POWERTEC E-Mobility präsentiert Null-Emissionen Elektrofahrzeuge und Elektrotransporter

LOGSITES CAMPUS News: Donnerstag 26.9.2019
Nacht der Weiterbildung im Salmen in Offenburg:
Bereits zum 10. Mal veranstaltet das Netzwerk für berufliche Fortbildung Ortenau in Zusammenarbeit mit dem Regionalbüro eine Nacht der Weiterbildung. 22 Weiterbildungsinstitute aus der Ortenau informieren über ihr Angebot und geben Impulse für den Weg zu mehr Qualifikation im Beruf und am Arbeitsplatz.
Donnerstag 26.9.2019, Uhrzeit: 17 – 21 Uhr,
Ort: Salmen, Lange Str. 52, 77652 Offenburg > Mehr zu Logsites Campus bei der Nacht der Weiterbildung

NUFAM 2019 Nutzfahrzeugmesse Karlsruhe: POWERTEC E-Mobility präsentiert Null-Emissionen Elektrofahrzeuge und Elektrotransporter

NUFAM-Messe magnetisiert Massen: LOGSITES Campus
und POWERTEC E-Mobility auf NUFAM, gegen Klimawandel.
“Innovative, vollelektrische, emissionsfreie, energie-effiziente Kompakt-Nutzfahrzeuge der Marken ALKE, ADDAX, GARIA und e-formica präsentieren wir unseren fachkundigen Messebesuchern. Der NUFAM gratulieren wir zum 10-jährigen Jubiläum. Unser Logsites Campus steht für ein hohes Niveau in der Mitarbeiterschulung für Arbeitsschutz””, lädt Oliver Weber, GF, Powertec Service GmbH, auf den Messestand Halle 3, Stand C 304 nach Karlsruhe ein.
> Mehr zu Powertec E-Mobility und Logsites Campus auf NUFAM

E-Mobility-News: e-formica Elektro-Transporter-Sortiment neu bei Powertec E-Mobility

KM-Conversion, GVI® und Powertec steigern ALKÈ Leistung „Ob Fahrzeuge zur Parkpflege, kleine Lieferwagen oder Kompakt-Transporter: Mit einem umgerüsteten ALKÈ E-Nutzfahrzeug sind Unternehmen ebenso wie Gemeinden und auch Privatkunden schneller unterwegs, profitieren von längeren Reichweiten und schonen die Umwelt“, sagt Oliver Weber, GF, Powertec Service GmbH. „Damit sind alle Argumente für den Umstieg auf E-Mobilität gegeben.“ Auf der Nutzfahrzeugmesse NUFAM vom 26. - 29. 9. 2019 in Karlsruhe zeigen GVI®, KM-Conversion GmbH und Powertec in Halle 3, Stand C302 und C304 ein ALKÈ Elektro-Nutzfahrzeug mit optimierter Reichweite.
> Mehr zum ALKE E-Fahrzeug mit optimierter Reichweite

POWERTEC E-Mobility-News zur NUFAM 2019: Ein Stück vom 54 Milliarden-Klimaschutz-Förderkuchen sichern

Ein Stück vom 54 Milliarden-Klimaschutz-Förderkuchen sichern. Im Kampf ums Klima hat die Regierung aktuell ein Klimaschutz-Programm in Form eines 54 Milliarden schweren Fördertopfes auch für E-Mobilität bis 2023 aufgelegt. Dies befeuert das Vertriebssortiment der POWERTEC E-Mobility, Bereich Kompakt-Elektro-Nutzfahrzeuge und die Geräte sowie Maschinen im Sektor Initiative “Klimaschutz Null Emission Systeme”, die POWERTEC auf der NUFAM in Karlsruhe, 26.-28. 9. 2019, Halle 3, Stand C304 präsentiert. > Mehr zur Prüfung von Fördermöglichkeiten