PAY PER USE 4.0 für Gabelstapler von Powertec.
PAY PER USE 4.0 Leasing-/Mietmodell für Stapler.
Schulungen online buchen!
Jetzt anmelden
LOGSITES Campus neu mit benutzerfreundlicher Onlinebuchungs-Funktion auf logsites.de

NEU: 24/7 Online direkt, bequem buchen und relaxed e-learning. “Digitale Kommunikationtechnik erschließt dem Seminarprogramm unserer Logsites Campus-Dozenten neue Chancen der Verbindung zu interessierten Seminarteilnehmern. Zeit- und ortsuabhängiges, autarkes Lernen mit elerning state of the art unseres Angebotes”, so Louis Weber, Projektmanager, Logsites Campus.

LOGSITES CAMPUS News:
Dozent Oliver Weber präsentiert PAY PER USE Leasing- und Mietmodell für Stapler

PAY PER USE 4.0 für Gabelstapler von Powertec Service.

„Nutzungsabhängige Leasing – und Mietmodelle, oder auch PAY PER USE genannt, sind eine logische Konsequenz der Digitalisierung. Kundenanfragen aus ganz unterschiedlichen Branchen wie z. B. dem IT Umfeld, dem Anlagenbau oder auch für Gabelstapler nehmen immer stärker zu. In Zeiten der Digitalisierung ist es für uns daher unerlässlich, als eine der ersten Leasinggesellschaften PAY PER USE branchenübergreifend und vollautomatisiert am Markt anbieten zu können“, sagt Philipp Heitmann, Area Sales Manager, GRENKE AG.

Die POWERTEC Service GmbH ist ein mittelständischer Maschinenhändler der Gabelstapler, Reinigungsmaschinen, Kommunalgeräte, Arbeitsbühnen und Elektrofahrzeuge in einem Fullservice Paket verkauft, vermietet und wartet. Im Rahmen der Digitalisierung werden immer häufiger verbrauchsbasierte Abrechnungslösungen innerhalb des B 2 B und B 2 C Marktes angefragt und angeboten. Ein bekanntes Beispiel für ein solches Abrechnungsmodell ist der Carsharing Anbieter „Car 2 Go“. Auch die POWERTEC Service GmbH erhielt bereits in der Vergangenheit vermehrt Anfragen nach nutzungsbasierten Abrechnungsmöglichkeiten, da ihre Kunden z. B. schwankenden Produktionsauslastungen unterliegen oder teilweise vom saisonalen Geschäft abhängig sind. Daher können die Produktionsauslastungen nicht vorhergesehen werden. Die im klassischen Leasing, gleichbleibenden fixen Raten, stellen damit ein erhöhtes finanzielles Risiko dar. Derzeitige Leasing Partner des Maschinenhändlers bieten zu diesem Zeitpunkt allerdings keine nutzungsbasierten Abrechnungsmodelle an.

Kooperation für Pre-Controlling zum Kundenvorteil.

„Durch die professionelle Zusammenarbeit der POWERTEC mit dem Startup SE.M.LABS und der Leasinggesellschaft GRENKE, haben unsere Kunden die Möglichkeit optional Gabelstapler auch als PAY PER USE Leasing zu beziehen“, erklärt Oliver Weber, GF, POWERTEC GmbH, Schwanau, der mit der PAY PER USE-Lösung auf die Bedürfnisse und Anforderungen seiner Kunden eingehen will.

Um Neukunden zu gewinnen und Bestandskunden intensiv zu betreuen, will die POWERTEC nutzungsbasierte Leasing und Servicemodelle für ihre Gabelstapler ermöglichen. Dafür möchte das Unternehmen die SaaS PAY PER USE 4.0 von dem Startup SE.M.LABS GmbH und die Finanzierungslösungen der GRENKE AG nutzen. Grundlage zur Nutzung von PAY PER USE 4.0 ist die Möglichkeit zur Erfassung der Nutzungsdauer des Gabelstaplers. Dies kann entweder durch bestehende Telematiksysteme abgebildet, oder mit Partner der SE.M.LABS durchgeführt werden. Im Rahmen der Digitalisierung können die meisten Gabelstapler bereits Nutzungsdaten über Herstellerportale oder diverse Connect Boxen übermitteln. Bisher nur zur Auswertung genutzt, dienen diese Daten nun zur verbrauchsbasierten Abrechnung für SE.M.LABS. Für die Umsetzung von PAY PER USE 4.0 arbeitet POWERTEC mit SE.M.LABS. Bei dem Startup SE.M.LABS handelt es sich um einen Digitalisierungs- und Abrechnungsspezialisten für nutzungsbasierte Abrechnungsmodelle. Der erste Kontakt entstand als SE.M.LABS den Händler ansprach und ihm das Thema PAY PER USE und deren verschiedene Abrechnungsmodelle vorstellte. Zusätzlich erhielt der Händler durch SE.M.LABS den Kontakt zur Leasinggesellschaft GRENKE, einem Kooperationspartner. SE.M.LABS erhielt die Betriebsstunden (Nutzungsdaten) aus den Connect Boxen der Gabelstapler, aggregierte die Nutzungsdaten und bereitete diese zu leasingkonformen und rechtssicher verschlüsselten Rechnungsdaten auf. Die fertigen Rechnungsdaten wurden der GRENKE zu Berechnung an den Endkunden zur Verfügung gestellt.

 

Rufen Sie uns an. Telefon: 0 78 24 - 64 63-0

 

LOGSITES CAMPUS News: Neues Onlinebuchungs-System 24/7 und E-Learning. Auf logsites.de relaxed Online buchen.

NEU LOGSITES CAMPUS:

SAVE THE DATE.

ONLINE BUCHEN.

E-LEARNING.

FULL RELAXED.

WISSEN BILDEN.

24/7 RUND-UM-DIE-UHR.

LOGSITES Campus News:

LOGSITES CAMPUS News: Neues Onlinebuchungs-System 24/7 und E-Learning. Auf logsites.de relaxed Online buchen.

LOGSITES CAMPUS zündet nächste Stufe:

Full relaxed Wissen bilden. Neue Online-Buchung & E-Learning.

"Wir von Logsites Campus haben die moderne Kommunikationstechnik der Medien genutzt und ein neues Format für Pädagogik und Wissens-Vermittlung geschaffen. Der Countdown für e-learning-Buchung läuft. Anfang August startet das Fliegende Klassenzimmer 2021", schärft Louis Weber, Resort Projektmanagement, sein Renommierprofil zum Einstieg bei POWERTEC Service GmbH. Ein komfortables Angebot an die Teilnehmer und -innen! Mit der neuen benutzerfreundlichen LOGSITES Campus Onlinebuchung bucht man relaxed Rund-um-die Uhr 24/7: Präsenz Grundausbildung oder Jahresunterweisung für Gabelstapler, Hubarbeitsbühnen, Krananlagen usw. Das E-Learning Angebot startet mit der Online-Jahresunterweisung für Gabelstapler. Bitte anschnallen. Cleared for take-off. 

LOGSITES Campus neu mit benutzerfreundlicher Onlinebuchungs-Funktion auf logsites.de

LOGSITES CAMPUS Interview mit Louis Weber:

Louis Weber kommt für e-learning und Online-Buchung.

Als furchtloser Weltraumpionier zogen Commander Allister McLane in der Serie "Raumpatrouille Orion“ und Jean-Luc Picard als Captain der Sternenflotte des 24. Jahrhunderts mit der “USS Enterprise” deutsche TV-Zuschauer in ihren Bann. Was damals in Science-Fiction-Animationen als Kommunikationstechnik begeisterte ist inzwischen, dank rasanter Innovationen, Realität. “Energie!” “Dass die nächste Generation früh Verantwortung in unserer Firma übernehmen will, ist ein Glücksfall”, sagt Oliver Weber, Initiator, Logsites Campus, und freut sich, “dass dieses anspruchsvolle Unternehmenssegment ganz im Sinne unserer Familientradition von unserem Sohn Louis weiter in Bestform gebracht wird.” Louis Weber, konnte als Ideengeber, Bereich Campustechnik, sowie als Koordinator für Entwicklung gewonnen werden. 

E-Mobility-News: QUANTRON ELION Allrad-Elektrofahrzeuge und Geräteträger für urbanen Transport, Industrie und Kommunal-Einsatz von epowertec.de

NEU: QUANTRON ELIONS-Duo @ epowertec.de:

ELION Allrad-Elektrotransporter für Kommunal und Industrie

“Eine Nutzfahrzeuge-Spezies mit ausgereifter Zukunftstechnik für Überlebenskunst in den zu beherrschenden Einsatzgebieten werden die e-gepowerden ELIONs für Transportaufgaben und Kommunalarbeiten neue Kundenkreise begeistern. Unser, um Quantron Elektro-LKWs und –Omnibusse erweitertes Angebot, deckt ebenfalls Betriebsflotten-Bereiche perfekter ab”, beschreibt Naturparkkenner und Technikpionier Oliver Weber, GF, POWERTEC Service GmbH, das nach Leistungs-Eigenschaften und Technik verwandte Elektro-Allrad-Sortimentenduo ELION T, Transporter, sowie ELION M, Kommunalfahrzeuge. Beide Geräteträger gibt es mit Wechsel-Aufbau und vielfältigen Einsatzerweiterungen durch Anbaugeräte.

epowertec.de E-Mobility-News: EDAG CityBot autonome KI-Roboterfahrzeuge für Smart Cities von epowertec.de

NEU: QUANTRON @ epowertec.de:

Die Chance: Emissionsfreie Quantron Elektro-Fahrzeuge

„Ein gutes Gefühl, die Quantron E-Nutzfahrzeuge in unserem erweiterten Nullemissions-Programm Interessenten und Kunden vorzustellen. POWERTEC deckt damit perfekt den Einzelbedarf und Betriebsflottenbereich ab”, zeigt Oliver Weber, GF, POWERTEC Service GmbH, Schwanau, dass sein Unternehmen mit Vertriebs-Partnerschaften in Bewegung bleibt. In potenzierter Synergie hat Quantron seine E-NFZ-Flotte nach Tonnage und Batterie-Ladung strukturiert. Q-City-Logistik, Q-Kommunalwirtschaft, Q-Werks-Logistik, Q-Bauwirtschaft, Q-Airport-Logistik, Truck & Trailer Full-Service und kostensparendes Umrüstprogramm vom gebrauchten Verbrenner- zum Elektro-LKW definieren die Leistungen.